Unsere Leistungen

Psychotherapie & Beratung 

Manchmal befindet man sich in schwierigen Lebensphasen. Probleme erscheinen dann unlösbar, die Lebensqualität sinkt und das Leben wird zu einem Kampf. Grundsätzlich fehlen einem hier die Möglichkeiten, wie diese Situation bewältigt werden können.

Falls Sie sich in solch einer schwierigen Phase befinden, möchte ich sie einladen mit mir ein Gespräch zu vereinbaren, um gemeinsam neue Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Dabei finden wir in Ihrem Tempo Wege, die es möglich machen sollen, die aktuelle Situation nach Ihren Wünschen und Zielen zu verändern. Dabei sollen Sie neue Strategien und Sichtweisen auf das „Problem“ kennenlernen, die Sie im besten Fall auch in der Zukunft in neuen Situationen anwenden.

Unsere gemeinsame Arbeit soll eine Hilfe zur Selbsthilfe sein und Sie dazu befähigen, mit neuer Energie ihre Lebensziele wieder oder weiter zu verfolgen. Als Psychologischer Psychotherapeut möchte ich Sie gerne dabei unterstützen.

Eine zentrale Grundannahme der Psychotherapie ist, dass bestimmte Verhaltens-, Denkmuster, Gefühle und auch körperliche Reaktionen erlernt sind und daher auch wieder verändert werden können.

Aus verschiedenen Gründen können sich bei einem Menschen bestimmte Handlungs-, Denkmuster, Gefühlszustände oder körperliche Reaktionen übermäßig stark entwickeln. Häufig sind es rigide Muster, die Ihre normale Lebensführung beeinträchtigen und subjektives Leiden verursachen. Da sich Psychotherapie, anders als die psychologische Beratung, ausschließlich auf die Behandlung von psychischen Störungen mit Krankheitswert bezieht, müssen hier Diagnosen gestellt werden. Dennoch geht es bei Psychotherapie und Beratung darum erreichbare Ziele zu finden, die den Leidensdruck mindern und somit Lebensziele wieder in den Fokus zu rücken. Ob es sich bei ihrem Anliegen um eine Psychotherapie oder Beratung handelt muss individuell geklärt werden.

Die moderne verhaltenstherapeutische Psychotherapie berücksichtigt sowohl biographische Aspekte als auch aktuelle, problem- bzw. zielorientierte Aspekte. D.h., dass störungsspezifische und hintergrundorientierte Interventionen in der Therapie kombiniert werden.

Ganz allgemein verstehe ich Psychotherapie (und Beratung) als ein Prozess des Verstehens und der hilfreichen, zielorientierten Veränderung.

Antworten zu einigen Fragen rund um die Psychotherapie gibt es auch unter den folgenden Links:

Manchmal gibt es Probleme, Themen oder Situationen im Leben, bei denen nicht immer gleich eine Psychotherapie erforderlich ist. Wenn Sie etwas verändern oder etwas für sich klären möchten, können wir dies gemeinsam in einem Beratungs- oder Couchingprozess bearbeiten.

Mögliche Themen:

  • Ehe- und Partnerschaftskonflikte
  • Burnout: Prävention und Besserung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Stressbewältigung
  • Berufliche Konflikte: Umgang mit Kündigung oder Mobbing
  • Überforderung und Stress
  • Aufschiebeverhalten (Prokrastination) und Schwierigkeiten im Zeitmanagement
  • Arbeits- und Leistungsstörungen
  • Umgang mit Tod, Trennung oder Erkrankung
  • Entscheidungsschwierigkeiten
  • Orientierungslosigkeit
  • Kommunikationsprobleme
  • Motivationsprobleme
  • Sinnkrisen
  • o.ä.

 

Kosten der Beratung und Coaching

Die Kosten für eine Beratung oder Coaching werden nicht von der Krankenkasse übernommen und müssen daher selbst getragen werden. Ich berate Sie gerne persönlich zum Umfang der Coaching-Termine.

Dieses Angebot bezieht sich auf psychologisch-pädagogische Fragestellungen und umfasst sowohl eine Diagnostik als auch eine handlungs- und lösungsorientierte Beratung.

Die Fragestellungen können z.B. folgende Themenbereiche umfassen:

  • Erziehungsschwierigkeiten,
  • Entwicklungsauffälligkeiten, bzw. Sorgen bezüglich des Verhaltens und/oder Befindens des Kindes,
  • Schulschwierigkeiten (z.B. Lese-Rechtschreib-Störung, Dyskalkulie),
  • Schulfragen (z.B. Einschulung, Schulwechsel etc.),
  • Inklusion von Menschen mit Behinderungen in Schulen oder Kitas,
  • Optimierung von Förderplänen.

Kosten der Beratung und Coaching

Die Kosten für eine Beratung oder Coaching werden nicht von der Krankenkasse übernommen und müssen daher selbst getragen werden. Ich berate Sie gerne bezüglich des Umfangs der Beratungs- bzw. Coaching-Termine.

In einem unverbindlichen Informationsgespräch (ca. 30-45 Minuten) schildern Sie mir Ihr Anliegen und Ziele, wobei sie auch einen ersten Eindruck von mir und meiner Arbeitsweise bekommen sollen. Im Anschluss daran können weitere Gespräche vereinbart werden.

Bei einer Beratung wird individuell von Sitzung zu Sitzung geguckt, ob ein weiterer Bedarf besteht oder ob sie ihre Ziele erreicht haben.

Bei einer Psychotherapie bestehen die ersten vier Sitzungen aus sogenannten Probesitzungen (Probatorik), in denen eine Diagnostik durchgeführt wird, Ihre Ziele und Kompetenzen differenziert erfasst und das für Sie angemessene Behandlungsvorgehen entwickelt wird. Darüber hinaus können Sie herausfinden, ob Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen können.

Mit der Bewilligung einer Kostenübernahme für Ihre Therapie durch Ihre Krankenkasse oder die Beihilfe oder mit der Übernahme der Kosten durch Sie selbst kann die psychotherapeutische Behandlung dann beginnen.

Psychotherapie

Die Kosten für Beihilfeberechtigte und Privatversicherte orientieren sich an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Kontaktieren Sie bitte Ihre Krankenversicherung, da Ihre individuellen Vertragsbedingungen variieren können. Bitte erkundigen Sie sich auch danach, in welchem Umfang die Kosten einer Therapie übernommen werden und lassen Sie sich unbedingt die notwendigen Unterlagen für die Therapiebeantragung zuschicken.

 

Selbstzahlende

Selbstzahlende sind an keinerlei Formalitäten gebunden. Sie erhalten eine Privatrechnung, die Sie selbst begleichen. Das Honorar orientiert sich an der Gebührenordnung für Psychologische PsychotherapeutInnen (GOP), ist jedoch verhandelbar.

 

Gesetzlich Krankenversicherte

Gesetzlich Krankenversicherte haben ein Recht auf Übernahme der Therapiekosten in einer privaten Praxis durch ihre Krankenkasse, wenn sie bei Vertragstherapeuten keinen Therapieplatz finden. Ich unterstütze sie gerne bei der Kostenerstattung durch ihre Krankenkasse (weitere Infos: Kostenerstattungsverfahren und hier).

 

Beratung und Coaching

Die Kosten für eine Beratung oder Coaching werden nicht von der Krankenkasse übernommen und müssen daher selbst getragen werden. Ich berate Sie gerne bezüglich des Umfangs der Beratungs- bzw. Coaching-Termine.